Icon_castle-01
Rund um das Hexenschloss befinden sich traumhaft schöne Blumenwiesen und ein Glitzern liegt in der Luft.

Ein warmes, wohliges Gefühl umgibt das Schloss und die Gärten. Es ist friedlich und man möchte gern hierbleiben.

Willkommen im Thronsaal. Mein Name ist Majoserena – die derzeitige Hexenkönigin. Bei deiner Ausbildung zur vollwertigen Hexe, wünsche ich dir alles Gute. Aktuell gibt es im Schloss noch ein paar Baustellen, da wir gerade ein paar Räume umgestalten. In der nächsten Zeit sollte aber alles zugänglich werden. 

Icon_flower-17
Bist du auf der Suche nach einer Quest oder spannenden Aufgabe?

Im Schloss gibt es die Möglichkeit nach Quests zu suchen.

Icon_earth-01
Runentafel entschlüsseln

9. Stunde Hexensprache

Du konntest keine Quests finden...

Icon_crown-01
Nach Quests suchen

Schau dich im Schloss um

Icon_flower-13
Schlossgarten besuchen

Mach dich auf den Weg

Hexerei darf nur für gute Zwecke eingesetzt werden.

Es gibt durchaus dunkle Hexen und Zauberer, welche schwarze Magie wirken. In unserer Welt ist dies jedoch verboten und wird bestraft.

Du darfst die Magie nicht  ausnutzen.

Natürlich sind „Hilfezauber“ im Haushalt usw. erlaubt, jedoch sollst du starke Magie niemals für deinen eigenen Vorteil verwenden.

Lebewesen in Not muss man helfen.

Lässt du jemanden im Stich, kannst du in der Hexenwelt dafür bestraft werden. Egal ob Mensch, Tier oder Hexe, jeder hat das Recht auf Hilfe.

Magie muss geheim gehalten werden.

Diese Regelung gibt es seit einigen hundert Jahren. Wir versuchen damit Hexen, Zauberer und unsere magische Welt zu schützen.

Verstorbene dürfen nicht wiederbelebt werden.

Dies gilt als schwarzer Zauber und wird nicht geduldet. Unmittelbar nach dem Tod verlässt die Seele den Körper und kann nicht mehr in diesen zurück. 

Gedanken & Gefühle darf man nicht beeinflussen.

Keine Hexe darf Gefühle von anderen verändern. Tränke dafür sind in gewissem Rahmen erlaubt, weil die Wirkung nur begrenzt ist.

Tautröpfchen