Heute hatten wir Verwandlungsunterricht, Professorin Pepuna erklärte uns ein paar Grundlagen wenn es ums Verwandeln geht, zum Schluss sollten wir uns ein Eichhörnchen vorstellen und es auf ein Blatt Papier bringen. Meine Vorstellungskraft ist eigentlich ziemlich gut aber meine Begabung mit dem Stift lässt echt zu wünschen übrig. In meinem Kopf hatte das Eichhörnchen schön flauschiges weiches Fell und was zeichne ich, als hätte es Stacheln als Schwanz. Ich sollte eventuell noch etwas mehr üben, aber die Aufgabe habe ich dennoch bestanden. Zum Glück geht es ja hauptsächlich nur um das Vorstellen.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.