„Du verläufst dich auch in deinem eigenen Zimmer.“ höre ich eine Stimme rufen. Es ist meine Schwester, Taka, und sie hat Recht. Es hat mich ein paar Tage gebraucht die Manaquelle zu finden, aber zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass rechts und links sehr ähnlich sind und meine Hände mir keine große Hilfe waren sie von einander zu
unterscheiden.

„Naja, jetzt bin ich ja hier.“ Blazey sitzt neben ihr auf einer Picknickdecke und sie lesen Bücher und kichern. Taka klopft neben sich auf die Decke und ich setze mich zu ihnen und ziehe ein kleines Notizbuch aus meinem Rucksack. Ich kreise „links“ ein und streiche „rechts“ durch auf der kleinen Karte die ich mir gezeichnet habe um zur Manaquelle zu finden bevor ich meine Aufmerksamkeit auf Blazey richte, die kleine Passagen aus einem Zauberbuch vorliest und wir alle kichern und versuchen kleine Eselsbrücken zu finden um uns besser merken zu können was wir hier lernen.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.