Ich laufe mit Lala über den großen Marktplatz um Ausschau nach den Murmeln zu halten. Der Hinweis im Hexenwald hatte uns hier her geführt, es war ziemlich gruselig für sie dort.

Ich spüre ein Ziehen an meinem Kleid, Lala deutet in eine Richtung. Auf was sie deutet lässt mich schmunzeln: Es ist Zuckerwatte, so bunt wie der Regenbogen. Lala ist verrückt nach Süßem. „Nicht jetzt Lala, wir können gerne zu einem späteren Zeitpunkt dir Zuckerwatte besorgen. Ich möchte auch gerne welche,“ flüstere ich den letzten Teil Lala zu.

Ich schaue mich weiter um, da entdecke ich einen bunten Strauß Blumen, er erinnert mich an den Grund unseres Besuchs – die Murmeln.

Und da entdecke ich sie auch. Sie sind in der Hand des Kobold, der gerade ins Knusperhäuschen abbiegt. Oh nein, nicht noch mehr Süßes rund um Lala. Ich seufze und schaue Lala an, die immer noch auf die Zuckerwatte starrt.

„Wir müssen weitergehen Lala. Da wartet noch ein Murmelsäckchen auf uns,“ sage ich mit einem Schmunzeln in der Stimme.

Wir betreten gemeinsam das Knusperhäuschen. Das Kichern des Kobolds kann ich genau hören, auch wenn ich ihn nicht sehen kann.

Ich bitte Lala nach ihm zu schauen, denn er kann sich in jeder Ritze des Raums und sei sie noch so klein verstecken.

Plötzlich höre ich ein rumpeln und wie die Murmeln ins rollen kommen. Und dann ein sehr lautes Lachen aus der hinteren rechten Ecke des Raumes.

Ich sprinte los und rutsche fast auf einer Murmel aus. Schnell sammle ich sie vom Boden auf und laufe weiter. Ich sehe weiter Murmeln am Boden und laufe kreuz und quer durch den Raum um sie einzusammeln. „7, 8 und 9. Das dürften alle gewesen sein.“

Jetzt schnell zu der kichernden, lachenden Ecke. Alls ich in die Ecke schaue sehe ich wie Lala flink um den Kobold fliegt und ihn überall kitzelt. Ich schüttele mit dem Kopf und muss kichern. „Du kannst aufhören Lala. Ich habe alle Murmeln zusammen.“ Ich schnappe mir das Säckchen aus der Hand des Kobolds und fülle die Murmeln hinein.

„Dankeschön, das ist für dich. Camia Cameno Ni – Blumenstrauß erscheine,“ sage ich zum Kobold und zaubere ihm einen schönen Strauß Blumen herbei, in den bunten Farben der Murmeln. Er erinnert mich an den Strauß, den ich vorhin auf dem Markt gesehen habe.

Auf zu Professorin Majomoni.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.