Ich nehme ein Blatt Papier und einen schwarzen Filzstift zur Hand. Ich beginne mit dem Kreis, bei welchem ich mich zwar um Perfektion bemühe, dennoch ist die Linie an manchen Stellen ganz leicht verwackelt und der Kreis wird auch nicht perfekt rund. Ich betrachte kurz mein Werk und schürze die Lippen. Vielleicht hätte ich einen Zirkel verwenden sollen. Leider hatte ich aber keinen zur Hand.

Bei dem Gedanken funkeln meine Augen kurz im Geistesblitz auf und sichtlich noch motivierter mache ich mich dran, das Pentagramm zu zeichnen. Ich ziehe die Linien so gerade wie möglich und betrachte dann mein zwar nicht perfektes Pentagramm, aber immerhin mein erstes.

Dann stehe ich auf und halte die Spitze meines Zauberstab über das Pentagramm „Puripuri Ponpuri. Erscheine, Zeichenzirkel!“ Nach einem *poff* erscheint ein hellvioletter Zirkel dessen Schanier mit einem weißen Flügelornament verziert ist. Fast wie ich ihn mir vorgestellt hatte! Ich hatte ihn mir ein wenig eleganter vorgestellt, aber mit niedlich gebe ich mich auch zufrieden.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.