Ich hatte schon entsprechende Befürchtungen, als unsere Lehrerin uns auf dem Dach erwartete. Nachdem die Besen verteilt worden waren und einige Instruktionen verkündet wurden, schwangen sich schon die ersten Schülerinnen auf die Besen. Huff. Warum konnten wir nicht am Boden üben?

Nun gut, ich musste da wohl oder übel durch. Ich atmete tief und und aus, schwang mich auf den Besen und folgte den Anweisungen. Der Besen erzitterte kurz, bevor er wieder wie der leblose Gegenstand in meinen Händen hing, der er war. Hmpf.

Ich konzentrierte mich und wiederholte den Flugversuch – diesmal mit Erfolg. Der Besen begann, mich schwebend einen Meter über dem Dach zu tragen. Dadurch doch ein wenig mutiger geworden, lenke ich ihn mal nach rechts, mal nach links. Dabei achte ich peinlichst genau darauf, über dem Dach zu bleiben.

Bis zum Unterrichtsschluss wurde ich noch einwenig geübter, ansonsten gab es keine Vorkommnisse.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.