Heute sollte ich auf die Katze einer Mitschülerin aufpassen. Zum Glück liebe ich Tiere und habe deshalb natürlich sofort zugestimmt. Ich habe ihr ein kleines Spielzeug und etwas Leckerli besorgt.

Zuerst habe ich mit ihr gespielt bis sie ganz ausgepowert war. Danach gabs kleine Leckerli, wobei sie mir sogar einmal richtig aus der Hand gegessen hat. Als ich dann etwas für die Schule schreiben musste, lag sie auf meinem Bett und entspannte sich. Kurz vor dem Abholen, habe ich sie dann noch ganz fest geknuddelt. Sie war wirklich eine brave Katze und
ich bin froh, dass ich etwas Zeit mit ihr verbringen und ihrer Besitzerin helfen konnte.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.